Landing Pages - der Weg
zum erfolgreichen Online-Auftritt

Die optimale Landing Page - gar nicht so einfach! Wer eine gute Landing Page haben möchte, sollte einige Dinge beachten.

Sei es die Neukundengewinnung, die Optimierung der Conversionrate oder die emotionale Bindung an das Unternehmen. Mit kreativen Marketingstrategien versuchen Unternehmen den wachsenden Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Fundierte Marketingstrategien erfordern Wissen über die Zielgruppe und eine direkte Ansprache. Doch was ist der ultimative "Catcher"? 
Die Antwort auf diese Frage lautet: eine gut durchdachte Landing Page.


Was ist eine Landing Page

Als Teil des Online-Marketings sind Landing Pages Bestandteil vieler Webseiten. Dabei handelt es sich um eine Seite, auf die Nutzer geleitet werden, wenn sie beispielsweise ein Banner, einen Link in einer E-Mail oder eine AdWords-Anzeige anklicken. Die Landing Page ist meist ein "Stand Alone" Angebot eines Unternehmens, da die Verlinkung direkt auf die Seite weiterführt. Sie orientiert sich einzig und allein an der gewünschten Conversion und besitzt deshalb oft keine eigene Navigation. Aus diesem Grund wird die Landing Page genutzt, um eine spezielle Handlung beim Nutzer hervorzurufen. CTA's und Formulare können hierbei helfen.

Aus Sicht des Inbound Marketings ist eine Landing Page eine Seite, auf die Nutzer gelangen, nachdem sie aufgrund einer organischen Suche auf bestimmten Content klicken. Worauf der Fokus der Landing Page liegt, ist ausschlaggebend dafür, wie die Seite zum Einsatz kommt. Unternehmen sollten vorher überlegen, was das Ziel der Seite ist.

Zu den Opt-In Seiten gehören die Pages, die zur Generierung von Kontaktdaten benutzt wird. Meist werden sie im B2B-Bereich verwendet.

Mit Click-Trough sind Landing Pages gemeint, die dazu dienen, ein Angebot zu bewerben. Diese werden häufig im E-Commerce Bereich verwendet.

Maximaler Erfolg einer Landing Page

Eine Landing Page richtet sich an einem Ziel aus. Der Fokus ist hierbei ausschlaggebend. Je mehr Landing Pages ein Unternehmen hat, desto besser ist die SEO-Performance. Auch die Leads sind ein treibender Faktor. Durch Lead Nurturing kann der Nutzer zu einem tatsächlichen Kauf angeregt werden. Daraus resultierend steigt der Umsatz.

Der optimale Aufbau einer Landing Page ist klar strukturiert mit Logo, Headline, Subheadline, Hero und vielem mehr. Um den maximalen Erfolg aus einer Landing Page herauszuholen, ist es wichtig, A/B-Tests durchzuführen. Selbst kleine Veränderungen wie die Farbe eines Hintergrundes oder CTA's können das Verhalten der Nutzer beeinflussen. 

Personalisierung ist ein Key-Faktor, wenn es um den Erfolg einer Landing Page geht. Ein wiederkehrender Besucher sollte dabei nicht auf der Seite eines Nutzers landen, der zum ersten Mal die Seite besucht. Hat ein Nutzer beispielsweise einen Kauf getätigt, dann sind Zusatzangebote passend zum vorherigen Kauf eine Möglichkeit, einen Kunden langfristig an das Unternehmen zu binden. Vorausgefüllte Formularfelder mit bereits angegebenen Parametern, die direkte Ansprache oder Ähnliches sind, was die Customer Journey und User Experience einzigartig machen. 

Personalisierte Landing Pages bieten eine rundum auf den Nutzer angepasste Kommunikation. Die Datenerfassung ermöglicht auch im weiteren Verlauf der Kundenbeziehung eine punktgenaue Ausspielung von passenden Inhalten. Individuelles Surfverhalten und Präferenzen werden als Daten für den kommenden Besuch der Webseite hinterlegt.

Fazit

Für einen erfolgreichen Online-Auftritt und um die Conversion zu erhöhen, helfen Landing Pages, das Verhalten der Besucher zu beeinflussen. Dabei sollten stets die Bedürfnisse und das Kaufverhalten der eigenen Zielgruppe, die Vorteile des eigenen Produkts oder der Dienstleistung und die kurzen Conversionwege im Fokus stehen. Mit der richtigen Landingpage machst Du aus den Besuchern Deiner Website schnell zahlende Kunden.

 

Kontaktiere uns
Wir beraten Dich gerne bei der Erstellung Deiner Landing Page.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Schließen
Eine Case Study anfordern
Schließen